Anschrift Auenwaldschule

 
„Elmar“ und „Das kleine Wir“ zu Gast in der 1b

21.05.2021
 

Vor einiger Zeit war ein kunterbunt karierter Stoffelefant namens Elmar in der 1b zu Besuch. Er hat uns beigebracht, dass jeder einzigartig ist und gleichzeitig eine wichtige Rolle in einer Gruppe spielt.

Auch, dass man Situationen vielleicht mal falsch verstehen und schlussendlich daraus etwas lernen kann, haben wir durch ihn erfahren. Wir haben dazu das Buch „Elmar“ von David McKee gemeinsam gelesen, uns die Bilder angeschaut und viel darüber gesprochen.

Die Kinder haben dann an ihrem Elmar-Heftchen gearbeitet. Darin gab es Aufgaben der verschiedensten Fachbereiche: mal konnte mit Elmar gerechnet werden, dann gab es etwas auszumalen oder zu basteln, rechts und links zu unterscheiden wurde wiederholt, Leseaufgaben und Suchaufgaben kamen darin vor und Namen waren mittels Anlauten herauszufinden.

Auch das zugehörige Quiz bei Antolin wurde bearbeitet. Der kleine karierte Stoffelefant wohnte auf dem Pult und wurde jeden Morgen von allen Kindern freundlich begrüßt. Manchmal durfte er auch aus dem Fenster schauen oder hat mit seinen großen Elefantenohren auf die Einhaltung der Arbeitslautstärke geachtet. Irgendwann war es aber an der Zeit für Elmar, weiter zu ziehen.

Zum Glück mussten wir aber gar nicht lange auf neuen Besuch warten. Kurz nach Elmars Auszug kam still und heimlich das kleine Wir in unsere Klasse. Das kleine Wir mag gerne Quatsch mit Soße und Blumen. Aber vor allem mag es die Gemeinschaft und alles was diese ausmacht: Zeit füreinander haben, sich helfen, miteinander spielen und weitere Dinge mehr. Dann wird es groß und stark.

Leider gibt es auch Dinge, die das Wir ganz klein und schwach machen: Gemeinheiten oder fiese Wörter zum Beispiel. Im Buch „Das kleine WIR in der Schule“ von Daniela Kunkel lasen wir von einer Klasse, in der das kleine Wir sich richtig wohl fühlte.

Dummerweise wurde ein Kind in der Geschichte dann mächtig geärgert und das Wir schrumpfte und wurde ganz schwach und verkroch sich. Ohne das Wir war plötzlich alles viel schwieriger und langweiliger. Die Klasse im Buch konnte es aber zum Glück finden und aufpäppeln.

Die 1b sah dazu die Bilder und hörte das Hörspiel gemeinsam an. Zuhause konnte auch das Quiz bei Antolin gemacht werden. Dann überlegte sich jedes Kind, wie das Wir in der 1b aussehen könnte und malte es. Viele tolle Ideen kamen zusammen.

Gemeinsam haben wir dann noch ein ganz großes kleines Wir gebastelt, indem jedes Kind einen Teil beisteuerte, was zusammen das große Wir ergab. Es hängt nun an der Pinnwand im Klassenraum und wird jeden Tag ebenso freundlich begrüßt wie zuvor Elmar. Es erinnert uns an die Werte für eine gelungene Klassengemeinschaft und ein schönes Miteinander.

FR

 

 

 

 

 

 

 

 
Letzte Aktualisierung am:
25.07.2021
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2022 / 2023
Schuljahr 2021 / 2022
Schuljahr 2020 / 2021
Schuljahr 2019 / 2020
Archiv: Schuljahre

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln