Anschrift Auenwaldschule

 
Unsere „Großen“ boßeln mit den Großen

06.02.2020
 

Dieses Jahr waren wir also dran. Unsere „Großen“ Viertklässler durften am Boßeln der Gemeinschaftsschule teilnehmen.

Zu Beginn des neuen, letzten Halbjahres an der Grundschule, teilten sich die 4. Klassen in je zwei Gruppen und traten als „Schlümpfe“, „Boßel-Hacker 2020“, „Lightkugeln“ und „Goldenen Bratwürstchen“ gegeneinander an. Als weitere „Gegner“ in unserer Gruppe zählten die „Geringelten“, sowie die „Kapuzinenkinder“, die von der Grundschule Nübel dazukamen.

Zunächst überbrückten wir noch ein wenig Zeit in der Turnhalle, wo es sportliche Angebote der Gemeinschaftsschüler gab: von Fußball über Floorball bis hin zum Trapezschaukeln – es war wohl für jeden etwas dabei. Hier wurden dann jeder Klasse zwei Schüler der höheren Klassen zugewiesen, die uns begleiteten.

Nach einer kurzen Einweisung in der Aula ging es dann auch endlich los. Allerdings mussten wir erst einmal ein gutes Stück laufen, um überhaupt zur Boßelstrecke zu gelangen. Unterwegs sah man „seltsame“ Schüler, die am Straßenrand in der Kälte saßen und grillten. Da bekamen alle Lust auf Wurst ☺.

Nach einer kurzen Einführung am Start und der Ausrüstung mit jeweils zwei Kugeln in verschiedenen Farben und einer Stange ging es dann auch schon los. Die ersten Versuche waren zaghaft und wir kamen recht langsam voran, da wir regen Gebrauch von der Stange machten, an dessen einem Ende sich ein kleiner Eisenkorb befand, um die Kugel wieder aus dem Graben zu holen.

Aber bald hatten alle ein besseres Gefühl für die Kugel und wir kamen schneller voran. Es wurde reihum gerollt und unsere beiden Begleitungen führten beharrlich die Strichlisten. Dabei lernten sie recht schnell unsere Namen.

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Auch wenn es etwas kälter war als die meisten Tage in diesem „Winter“, tröpfelte es nur zwischendurch ein wenig. Ab und zu kam sogar die Sonne mal raus. Unterwegs begegneten wir den Gruppen vor und nach uns, trafen auf ein paar wenige Grillgruppen, freuten uns über ein bisschen Wegzehrung und wechselten uns vor allem mit der Stange und der wichtigen Aufgabe der Kugelbergung ab.

An einer Stelle wurde es dann voll. Hier schienen alle Gruppen aufeinander zu treffen. Das lag daran, dass so ziemlich alle ihre Kugeln im Wassergraben versenkten. Aber die geübten Helfer der Gemeinschaftsschule retteten alle Kugeln, so dass sie bald darauf durchs ersehnte Ziel rollten.

Hier gab es noch ein Gruppenfoto sowie eine kleine Stärkung. Die war auch nötig, denn wir hatten ja noch den Rückweg vor uns. Dabei waren die Beine bei einigen schon ziemlich müde, schließlich hatten wir ungewöhnlich viele Kilometer für einen Schulvormittag zurückgelegt.

Zurück in der Auenwaldschule durften wir uns in der Mensa mit selbstgebackenen Keksen und warmem Punsch stärken, bevor es dann die Siegerehrung in der Aula gab.
 

Vielen herzlichen Dank an alle Lehrer und Schüler der Gemeinschaftsschule, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

TN

 

 

pdf-Datei

17.02.2020

Schüler auf Boßeltour
Schleswiger Nachrichten
(347 KB)

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
06.07.2020
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2020 / 2021
Schuljahr 2019 / 2020
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Archiv: Schuljahre

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln