Anschrift Auenwaldschule

 
Ein gutes Apfeljahr im Auenwald

27.09.2018
 

In diesem Jahr fällt die Apfelernte auf den Streuobstwiesen der Schule sehr reichhaltig aus. Über 200 kg Äpfel wurden von den Kindern der Jahrgangsstufe 3 bereits gesammelt und zum Entsaften begleitet. Dennoch sind noch längst nicht alle Bäume abgeerntet.

Das nahm die 3a zum Anlass, sich noch einmal genau darüber zu informieren, was man aus Äpfeln so alles machen kann.

Am Dienstag wurde die Klasse in drei Gruppen geteilt, die alle ein unterschiedliches Rezept für Apfelkuchen erhielten. Zunächst einmal wurden die Rezepte genau gelesen, dann wurden die Zutaten nach Anleitung vermischt und in die Formen bzw. auf die Backbleche gegeben.

In einer Gruppe entstand ein leckerer Apfelblechkuchen, in der nächsten entstand ein Kuchen, in dem unzählige winzige Apfelstückchen unter den Teig gehoben wurden und in der dritten Gruppe entstand ein Kuchen mit knusprigen Streuseln.

Im Schulgebäude duftete es so unbeschreiblich lecker, dass nicht nur die 3a Kinder seufzend um den frisch gebackenen Kuchen herumschlichen, sondern auch andere Kinder einen Blick in die Küche riskierten oder sogar im Treppenhaus feststellten, wie köstlich der Kuchen duftete.

Kaum war der Kuchen verzehrt worden, stand schon das nächste Apfelprojekt auf dem Plan. Am Donnerstagnachmittag wurde in Gruppen Apfelgelee zubereitet. Hier gab es kein aufgeschriebenes Rezept, aber viele gute Tipps.

Damit das Gelee lange haltbar ist, wurden die Gläser und Deckel gespült und ausgebrüht. Dabei halfen die Erwachsenen, denn der Umgang mit kochendem Wasser ist nicht ganz ungefährlich. Die Kinder waren inzwischen anderweitig beschäftigt.

Es wurden Gewürze und Apfelsaft abgemessen und in einen Topf gegeben. Hinzu kam Gelierzucker. Es war schon gar nicht so leicht, dieses Wort auf der Zuckerpackung zu lesen – die Menge Zucker, die benötigt wurde, rang den Kindern dann aber doch Erstaunen ab.

Als das Gelee schließlich lang genug gekocht hatte und wirklich alle Kinder mehrfach umgerührt hatten und sich über den Duft des Gelees gefreut hatten, wurde von jedem Kind ein Glas mit Gelee befüllt und beschriftet. Beim Deckel Zudrehen halfen wieder Erwachsene, damit sich kein Kind verbrannte.

Schließlich reihte sich eine stolze Anzahl Geleegläser aneinander und warte auf den Heimtransport. Wir hoffen, dass das Auenwaldapfelgelee auch den Familien gut mundet!

DJ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
28.09.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln