Anschrift Auenwaldschule

 
Ehrungen für
Sportler, Leseratten und Aufräumkünstler

06.07.2018
 

Am letzten Schultag wurde es in der Aula noch einmal so richtig spannend. Frau Okur-Zink und Frau Petersen standen vor der Vollversammlung der Grundschüler und hielten jede Menge Urkunden in den Händen.

Kurz erläuterte Frau Okur-Zink, wie genau die Vergabe von Urkunden bei den Bundesjugendspielen Leichtathletik funktioniert. Es müssen eine bestimmte Menge von Punkten in Abhängigkeit zum Geburtsjahrgang des Sportlers erreicht werden. Es wurden in den einzelnen Jahrgangsstufen viele Sieger- und auch beeindruckend viele Ehrenurkunden verliehen. Stolz erhielten die Grundschüler ihre Urkunden unter dem tosenden Applaus ihrer Mitschüler.

Doch es wurden noch viele weitere Kinder geehrt. Ein ganzes Jahr sammelten die Kinder über das Leseförderprogramm „Antolin“ Lesepunkte. Für ein Buch, das geeignet ist für die erste Klasse können zehn Punkte erreicht werden – für Bücher, die auch für ältere Kinder geeignet sind, können sogar weitaus mehr Punkte erzielt werden. So kommen über das Jahr stolze Mengen von Lesepunkten zusammen, die am heutigen Tag mit Urkunden belohnt wurden.

Die ersten drei Plätze einer jeden Jahrgangsstufe wurden sogar mit Buchpreisen belohnt. Die weiteren Urkunden wurden im Anschluss in den Klassen verteilt. In jeder Klassenstufe konnten wir tolle Ergebnisse verkünden.

Der erste Platz in der Grundschulgesamtwertung ging in diesem Jahr in die Klasse 4b – und es kam für die kleinen Auenwaldler nicht wirklich überraschend, wer da den Sieg davongetragen hatte! Als Frau Juhász nämlich um einen Tusch durch die Schüler bat, erscholl stattdessen der Name der Gesamtsiegerin!

Unsere Schulsiegerin war in diesem Jahr besonders fleißig und bearbeitete zu 192 Büchern die eingestellten Quizsätze und erreichte damit eine Punktzahl von 8417. Von der Schule bekam sie neben der Urkunde auch noch einen Buchpreis sowie einen Gutschein, um sich selbst einen Bücherwunsch erfüllen zu können.

Aber auch in allen anderen Klassenstufen waren fleißige Bücherwürmer und Leseratten unterwegs, sodass wir viele Urkunden mit großartigen Punktzahlen verteilen konnten. Die Antolin-Punktekonten der Kinder wurden nun in das neue Schuljahr versetzt und in den Sommerferien können somit schon erste Punkte für das neue Schuljahr gesammelt werden.
 

Auch die Puschenparkplätze wurden in diesem Jahr geehrt. Ein Jahr lang galt es zu beweisen, dass die Klassen Ordnung in ihren Schuhregalen halten konnten. An jedem Tag wurden Stempel für aufgeräumte Regale verteilt – herumliegende Puschen führten im Umkehrschluss dazu, dass kein Stempel auf der Liste erreicht werden konnte. Jeden Tag erhielten die Kinder so eine sichtbare Rückmeldung, wie gut das Aufräumen geklappt hatte. Für den ersten Platz der Aufräumkünstler winkte ein Eisgutschein, der umgehend eingelöst wurde.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern erholsame und sonnige Sommerferien und freuen uns auf ein spannendes nächstes Schuljahr!

DJ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
09.07.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln