Anschrift Auenwaldschule

 
Kleine und große Auenwaldler
im Wildpark Eekholt

28.06.2018
 

Alle zwei Jahre findet der Unterricht aller kleinen und großen Auenwaldler nicht im Schulgebäude, sondern an einem besonderen Ort bis in den Nachmittag hinein statt. Im Wechsel mit dem Schulfest wird durch die Lehrkräfte der Schulausflug geplant.

In diesem Jahr hieß es daher: „Auf nach Eekholt in den Wildpark!“ Bereits vor der ersten Stunde an diesem Morgen konnte man die kleinen Auenwaldler aufgeregt durch die Schulflure laufen sehen. „Wann fahren wir endlich los?“ „Kann man da auch Wölfe sehen?“ „Sind wir wirklich erst heute Nachmittag wieder zurück?“ schallte es von allen Seiten. Schnell wurden noch einmal die Toiletten aufgesucht, Übersichtskarten des Parks verteilt und Absprachen getroffen. Anschließend starteten die Klassen ihre Fahrt in einem der vier Busse, die auf die Abfahrt warteten.

Nach einer für die Kinder viel zu laaangen Fahrt kamen alle aufgeregt und voller Neugier in Eekholt an. Viele Klassen besuchten zunächst den Spielplatz, um nach der Fahrt eine Runde zu toben und zu klettern und entdeckten schon dort die ersten Tiere, die zum Anschauen und teilweise Streicheln lockten: Esel, Meerschweinchen, Ziegen und Hühner.

Nach einer Frühstückspause ging es dann auf Entdeckungstour durch den Wildpark. Die älteren Kinder der Klassenstufe drei und vier durften sich - nach einer Absprache für Ort und Zeit – in Kleingruppen alleine auf den Weg machen, um die Tiere zu entdecken. Die jüngeren Kinder gingen gemeinsam mit der Klasse los.

Viele Tiere warteten auf einen Besuch: Fischotter, Füchse, Störche, Wölfe (die sich aber aufgrund der warmen Temperaturen lieber versteckt hielten), Dachse, verschiedene Vögel, Damwild, Rotwild und weitere Vertreter dieser Art tummelten sich in weiten Gehegen, sodass die Kinderaugen wie kleine Detektive suchen mussten, um alle Tiere zu entdecken.

Neben den Wegen gab es immer wieder kleine Spielmöglichkeiten, Sitzplätze für eine kleine Pause oder interessante Informationen, die unterschiedlich von den Kindern genutzt wurden. Insbesondere die Flugshow der Eulen, Falken und Adler beeindruckte die Kinder sehr, aber auch die Fütterungen der einen oder anderen Tierart war spannend anzusehen.

Nach vielen Schritten durch den Park und einer gefühlt viel zu schnell verstreichenden Zeit hieß es schon wieder Abschiednehmen und Treffen am Ausgang des Wildparks, um die Rückfahrt anzutreten.

Die Rückfahrt ging erstaunlich schnell und ohne Stau oder Verzögerungen von statten, sodass die Auenwaldler überpünktlich in der Schule wieder ankamen. Mit vielen Eindrücken und müden Beinen ging es anschließend nach Hause.

Vielen Dank an die Organisationsgruppe für den schönen Ausflug und das Bestellen des grandiosen Wetters, das uns alle an diesem Tag begleitet hat.

MS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
16.07.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln